New York Public Library öffnet ihr digitales Archiv

Die New York Public Library hat diese Woche ihre „Digital Collections“ der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Die digitale Sammlung enthält zahlreiche digitalisierte Bilder – vor allem Drucke, Fotografien, Karten, Manuskripte, Musiknoten, Schriftstücke, Videos und Zeichnungen. Ein interessantes Schatzkästchen für alle, die mit Bildern arbeiten – ob Autoren, Blogger, Journalisten, Redakteure, Grafiker oder Designer …

Public domain: Weiterverwendung kostenlos, erlaubt und erwünscht

Rund 200.000 der insgesamt über 670.000 Bilder der NYPL Digital Collections sind „public domain“, das heißt frei von Urheberrechten. Daher können sie kostenlos genutzt werden. Wichtig ist, bei der Suche das Häkchen bei „Search only public domain materials“ zu setzen.

Die kostenlosen Bilder sind meist alte Fotos von New York und anderen Städten, historische Kartographien, Mode-Zeichnungen, Kunstdrucke, Tier-Illustrationen, Pflanzen-Zeichnungen uvm.

Einfache Suche, zahlreiche Auflösungen

Das Archiv lässt sich über die Suchfunktionen leicht durchsuchen. Man kann frei nach Stichworten oder über das Menü nach Thema, Name des Urhebers, Sammlung, Ort, Genre, Publisher, Abteilung und Art filtern. Anschließend können die gewünschten Daten in verschiedenen Auflösungen heruntergeladen werden.

Link: New York Public Library

Quellen:

(kmp, 09.01.2016)

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Einen Kommentar schreiben